Bestellung

Bitte geben Sie die Anzahl der benötigten Tickets, sowie die Kategorien an und gehen Sie dann zum nächsten Schritt. Beachten Sie dazu die Hinweise weiter unten. Inhaber eines Gutscheines haben im weiteren Bestellvorgang die Möglichkeit die passenden Angaben zu machen.


Regulär
× 17,50 €
Regulär (auch für Gutschein-Inhaber)
Ermäßigt
× 15,50 €
Schüler, Studenten, Erwerbslose und FD-Leistende, sowie Personen mit Schwerbehinderten-Ausweis ab 50%.
Kind
× 6,00 €
Kinder bis einschließlich 12 Jahre. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, soweit sie keinen Sitzplatz in Anspruch nehmen.


  • Inhaber eines GUTSCHEINES nutzen bitten im weiteren Bestellvorgang die Option „MIT GUTSCHEIN“ bezahlen.
  • Wenn nicht anders ausgewiesen, besteht freie Sitzplatzwahl.
  • Der Ermäßigungsnachweis wird bei Einlass kontrolliert.
  • Bitte beachten Sie, dass das Programmheft NICHT zusammen mit Eintrittskarten, Gutscheinen oder Workshop-Tickets bestellt werden kann. Bestellen Sie einfach in einer gesonderten Bestellung NUR das Programmheft!

Beschreibung

WILDES SÜDAMERIKA

Im Oldtimer von Kolumbien nach Feuerland

Live-Reportage mit Sabine Hoppe und Thomas Rahn

Sabine Hoppe und Thomas Rahn legten mit ihrem Oldtimer 30.000 Kilometer zurück und entführen Sie während des Vortrags in sieben faszinierende Länder entlang der Anden: von den feuchten Regenwäldern Kolumbiens über das lebensfeindliche Altiplano Boliviens und die gletscherbedeckte Bergwelt Patagoniens bis hin zum Ende der Welt auf Feuerland.

Spannend, unerwartet und vielschichtig zeigt sich der südamerikanische Kontinent. Grandiose Landschaften, indigene Bergvölker, farbenfrohe Feste, chaotische Märkte und herzliche Begegnungen bestimmen den Alltag. Eine unwirtliche Welt, abseits jeglicher Zivilisation, eröffnet sich auf dem kargen bolivianischen Altiplano. Zwischen Salzseen und Vulkankegeln stolzieren Flamingos in roten, grünen und blauen Lagunen, als die Reisenden auf knapp 5000 Metern in einen Schneesturm geraten, der ein Fortkommen unmöglich macht.
Nervenkitzel versprechen einspurige steil abfallende Passstraßen und die dünne Höhenluft bringt nicht nur den 36 Jahre alten Oldtimer an seine Grenzen.
Die beiden besuchen prachtvolle Inkastätten, deren präzise Bauweise noch heute Rätsel aufgibt und erblicken die sagenumwobenen Ruinen des Macchu Picchu im magischen Licht der ersten Sonnenstrahlen. Eindrucksvoll und erschreckend authentisch erzählt ihnen der ehemalige Minenarbeiter Antonio vom kurzen schweren Leben tausender Bolivianer, die unter unvorstellbaren Bedingungen in den Silberminen arbeiten.

Eine persönliche Erzählung, lebendig moderiert, untermalt mit beeindruckenden Bildern? so werden Sie selbst zum Mitreisenden und erfahren von tief bewegenden, zwischenmenschlichen Begegnungen, Problemen, Freuden und vor allem der Schönheit der bereisten Länder.